Date am Valentinswochenende ♥ im Schnee – Quintus und Ila bekommen Nachwuchs!

Miss Twiggy’s Quintus vom Boyer Moor – aus jagdlicher Leistungszucht, WT, JAS
Jill’s Lady in Red of Sir Geof (Ila) – tauglich für jagdliche Leistungszucht , WT, JP/R, BLP, RGP, VPS, KNJV-B-Diplom Workingtest(A)

Schon im November 2020 haben sich Quintus und die jagdlich geführte und toll ausgebildete Ila kennengelernt – aber dann hat Ila sich doch noch ordentlich Zeit gelassen, um läufig zu werden.
Anfang Februar war es endlich so weit – und am Valentinswochenende waren die beiden sich bei ihren Treffen sehr schnell einig: Wir sind ein Paar 💘🐾🐾.
Seit gestern ist es amtlich: Die fröhliche Ila (Jill’s Lady in Red of Sir Geof) ist tragend mit ihrem 2. Wurf und es werden Mitte April schwarze und gelbe Welpen erwartet.

Es wird der B-Wurf im Zwinger „Of Hunting Ila“ von Helen Tiemens und Paul Brouwer.


Und wenn der Ultraschall nicht täuscht, dann lohnt sich mit ein wenig Glück doch noch eine Welpen-Anfrage bei den beiden!

10 Welpen auf einen Streich – Quintus und Bones haben ganze Arbeit geleistet

Herzlichen Glückwunsch! Im Zwinger Junaly’s von Steffi Bach haben am 3. März 2021 zehn stramme und gesunde Welpen das Licht der Welt erblickt! Es sind 5 Rüden (4 gelb, 1 schwarz) und 5 Mädels (4 schwarz, 1 gelb) – was für eine tolle Verteilung. Für Junaly’s Born to be Bones ist es der erste Wurf und sie meistert ihre Aufgabe mit Bravour! 💪

Bones mit ihrer Welpenschar
Nicht nur die Hunde, auch die Wurfkiste ist ein Knaller!
Der erste Tag – so eine süße Rasselbande 🙂

Die kleine Zwerge haben guten Appetit und wachsen und gedeihen – kein Wunder bei der tollen Aufzucht!
Und der stolze Papa Quintus….
… chillt zu Hause 🙈

Quintus und Junaly’s Born to be Bones – es sind Welpen auf dem Weg!

Im November war Steffi mit ihrer hübschen und sportlichen Bones zum Kennenlernen bei uns – und der Funke ist übergesprungen. Am 30.12.2020 hatten Quintus und Bones ihr Date – und dann hieß es abwarten bis zum Ultraschall…. Quintus hat ganze Arbeit geleistet, seit dem 29.1.2021 steht fest, dass es wahrscheinlich eine ganze Menge kleine D-chens im Zwinger Junaly’s geben wird! Für Bones, die Steffi selbst gezogen hat, wird es der erste Wurf. Wir drücken die Daumen, dass die kleinen „Früchtchen“ gesund und munter Anfang März zur Welt kommen!

Junaly’s Born to be Bones

Es können sich noch Interessenten für Rüden bei Steffi Bach melden – es werden gelbe und schwarze Welpen erwartet:

http://www.junalys.de

Miss Twiggy’s Quintus vom Boyer Moor

Quintus: Auch LCD-Formwert mit Note „vorzüglich“ und toller Beurteilung!

Am 31.10.2020 haben wir uns auf den Weg nach Bad Münder gemacht und Quintus bei der dort stattfindenden Formwertbeurteilung des Labrador Club Deutschland e.V. vorgestellt. Er hat erneut ein „vorzüglich“ und von der Richterin zu unserer großen Freude zusätzlich eine tolle Beurteilung erhalten. Er war so souverän und tiefenentspannt, einfach Klasse gemacht, Quintus!

Hallo (Mini-)Cooper! Quintus Neffe ist bei uns eingezogen! Nordic Black Cooper vom Boyer Moor

Cooper ist am 27. Juni 2020 geboren. Zusammen mit seinen 4 Brüdern hat er die er die ersten 8 Lebenswochen bei Familie Bergen in Celle verbracht. Neben seiner Mutter Mo haben auch Oma Twiggy und Uroma Smilla die Welpen bei der vorbildlichen Aufzucht begleitet.

Mutter: Little Yellow Mo vom Boyer Moor

Vater: Konsul Lab Platon

Quintus benimmt sich einfach toll und geht sehr vorsichtig und umsichtig mit Cooper um!

Da bin ich – vorbei ist es mit der Ruhe …..
…. und das Wohnzimmer wird bei schlechtem Wetter zur Spielwiese.

Altpapier (und anderes…) schreddern kann ich auch schon.

So toll entwickeln sich die Welpen von Quintus – aus den Zwergen sind vielversprechende Junghunde geworden!

Das ist Yolla vom Örtzetal (genannt Yuna). Sie ist ein echter Sonnenschein und ihre Familie ist rundum glücklich mit dem kleinen Wirbelwind!

Yolla (Yuna) schwimmt und apportiert bereits mit großer Freude!

Das ist Yuna vom Örtzetal beim Welpentraining am 22. August 2020.

Ab ins Wasser und für jeden Schabernack zu haben. So wird es der Familie mit dem Racker nicht langweilig….

Quintus ist Onkel! Little Yellow Mo vom Boyer Moor hat 5 Welpen – herzlichen Glückwunsch nach Celle zur Familie Bergen!

Am 27. Juni 2020 hat Little Yellow Mo vom Boyer Moor – sie ist Vollschwester von unserem Quintus – 5 gesunde Rüden zur Welt gebracht. Die 3 schwarzen und 2 gelben Kerlchen sind kräftig, munter und genau so entspannt wie Mo. Und schon alle vergeben….

Wesenstest, Jagdliche Jugendprüfung für Retriever (JP/R) des DRC 260 Punkte und Bringleistungsprüfung (BLP/LCD) 291 Punkte

Wir 3 finden Mo umwerfend. Sie ist so voller Lebensfreude, unglaublich freundlich, charmant und fröhlich. Doch sie besticht nicht nur wegen ihres tollen Charakters, sondern auch durch ihre große Arbeitsfreude und einen enormen Leistungswillen.

Aber das ist noch längst nicht alles…

Mo ist auch ein echter Hingucker!

Wen wundert es da, dass wir schon seit wir Mo kennen, gern einen Welpen von ihr gehabt hätten? Quintus sollte ja kein „Einzelhund“ bleiben …😉

Auch der Vater der Rasselbande gefällt uns sehr: Es ist Konsul Lab Platon (Toni) – ein beeindruckender, freundlicher und sehr schöner schwarzer Labradorrüde mit tollem Pedigree.

SIEGER NIEDERSACHSEN (DRC) 2018 
Deutscher Champion VDH und Deutscher Champion mit Arbeitsprüfung DRC
Konsul Lab Platon

Und jetzt ist es bald soweit! Hurra! Wir freuen uns riesig, dass in 8 Wochen ein kleiner schwarzer Neffe von Quintus zu uns in die Nordheide ziehen wird!

Herzlich willkommen, Cooper! 😍